• Travel Diary: La Mamounia Marrakech

    Travel Diary: La Mamounia Marrakech

    Hey loves. Some days ago I went with my husband to one of my favorite destinations worldwide: Marrakech. Last year we have been there for almost five days at the La Mamounia Marrakech. We were so busy having meetings and photoshoot, that we didn’t have the chance to explore the city as good as we should. We even had no time to enjoy the hotel. For this reason, we decided to come back this year again.

    La Mamounia Marrakech is not only a luxury hotel. It`s a place that you can experience with all your senses.

    Everything starts when you arrive at the majestic entrance area, the door is opened for you and the welcome dignified and friendly. Your sense of smell is stimulated when you smell this flowery scent of dates and cedar. This is the official fragrance of the hotel. During the check-in your sense of taste is awakened when you are pampered with delicacies such as almond milk and dates. Once you are brought to your room, a mixture of chillout and lounge music sounds touches your sense of hearing. For your sense of view is every inch of this hotel a pleasure.

    My favorite place to be at La Mamounia is definitely the huge pool area, where you can have breakfast and also Lunch. It’s situated just behind their beautiful garden full of olive trees, cactus and tausend of colorful and exotic flowers. You can find there a lot of beautiful cats and birds too. Almost everyday after our shopping tour, we spent the most of the time there having some fresh drinks and delicious ice creams.

    This year I could finally visit the fitness center and do frequently sports. They have a wide choice of fitness equipments. Tip: after sports I booked a relaxing massage with organ oil at the famous 2,500 square meter spa. You should try it!

    At La Mamounia there are many possibilities to have lunch or dinner. There is a french, Italian and moroccan restaurant. You can also have some snacks at the pool and hotel bar too. My favorite one is the moroccan restaurant with its beautiful interior design and traditional life music. I am missing this place so much. I hope to have the chance to come back soon.

     Soon I will be posting here a Marrakech travel diary. Where to go, to eat, to sleep and so on. So stay tuned. Oh and not to forget, we did create a lot of beautiful content for you at La Mamounia and Marrakech. I will post all the photoshoots during the next days for you. More Travel Diaries can be found here. Have a lovely day babes! xoxo Georgina

    DEUTSCH

    Hey loves. Vor einigen Tagen besuchten mein Mann und ich eines meiner Lieblingsreiseziele weltweit: Marrakech. Letztes Jahr waren wir für fünf Tage dort im La Mamounia Marrakech. Wir waren so beschäftigt mit Meetings und Fotoshootings, dass wir die Stadt nicht so gut erkunden konnten. Wir hatten nicht einmal Zeit, um das Hotel richtig zu genießen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden dieses Jahr wieder zu kommen.

    La Mamounia Marrakech ist nicht nur ein Luxushotel. Es ist ein Ort, den man mit allen Sinnen erleben kann.

    Alles beginnt, wenn du im majestätischen Eingangsbereich ankommst,  wo du würdevoll und freundlich begrüßt wist. Der Geruchssinn wird angeregt mit dem blumigen Duft von Datteln und Zedern, der im ganzen Hotel spürbar ist. Dies ist der offizielle La Mamounia Duft. Beim Check-in wird der Geschmackssinn geweckt, wenn du mit Köstlichkeiten wie Mandelmilch und Datteln verwöhnt wirst. Sobald du auf dein Zimmer gebracht wirst, hörst du eine Mischung aus Chillout- und Lounge-Musik-Sounds, womit dein Gehörsinn sanft berührt wird. Für die Augen ist jeder Zentimeter dieses Hotels ein Vergnügen.

    Mein Lieblingsort in La Mamounia ist auf jeden Fall der riesige Poolbereich, wo man jeden Morgen auch frühstücken kann. Es liegt direkt hinter einem wunderschönen Garten voller Olivenbäume, Kakteen und tausend farbenfrohen und exotischen Blumen. Dort sind auch viele schöne Katzen und Vögel zu Hause. Fast jeden Tag nach unserer Shoppingtour verbrachten wir die meiste Zeit mit frischen Getränken und leckerem Eis am Pool.

    Bei diesem Aufenthalt konnte ich auch endlich das hoteleigene Fitnesscenter besuchen und häufig Sport treiben. Sie haben eine große Auswahl an Fitnessgeräten dort. Tipp: Nach dem Sport habe ich mir eine entspannende Massage mit Argan Öl im berühmten 2.500 Quadratmeter großen Spa gebucht. Es war herrlich! Unbedingt ausprobieren!

    Im La Mamounia gibt es viele Möglichkeiten zum Mittag- oder Abendessen. Es gibt ein französisches, italienisches und marokkanisches Restaurant, sowie eine Pool- und Hotelbar. Mein Favorit ist nach wie vor das marokkanische Restaurant mit seiner schönen Inneneinrichtung und traditioneller Life-Musik. Ich vermisse das Hotel sehr und hoffe, dass ich bald wieder zurückkommen darf. 

    Wenn ihr mehr über Marrakech erfahren wollt, solltet ihr dran bleiben. Ich werde in den nächsten Tagen einen weiteren Beitrag zum Thema veröffentlichen. Also bleibt gespannt. Oh und nicht zu vergessen, wir haben viele wunderschöne Fotoshootings im La Mamounia und Marrakech für euch gemacht. Sie kommen auch in den nächsten Tagen online. Weitere Travel Diaries findet ihr hier. Einen schönen Tag Babes haben! xoxo Georgina

    Advertisement/Werbung. Collaboration with La Mamounia Marrakech.

           

    YouTube
    %d Bloggern gefällt das: