THE SACLÀB ONLINE SHOP

THE SACLÀB ONLINE SHOP

Hello my loves. I am particularly happy about this blog post because it is about my favorite topic, special luxury bags. As you know, I’m quite a fan of beautifully made classy bags. Some models are real collector’s items, their price is often very stable and they often even increase in value. Such bags are certainly an investment with good returns. In addition, luxury is sustainable and definitely the best way to enhance an outfit… especially when it comes to so-called statement bags.
Which brings me to the main topic of this blog post. It is about the company SACLÀB. Their service is online trading of authentic pre-owned designer handbags. The designer handbags that are offered there are often difficult to find new or you need to wait a long time on waiting lists. SACLÀB was founded by Alexandra and Jan-Oliver Stueck and is based in Munich and Amsterdam.

Let me tell you now which arguments convinced me mostly about SACLÀB. These are also the arguments that differentiate this online shop from others.
SACLÀB has a pleasantly friendly team of experts available 24/7 via WhatsApp, phone or chat. That may not sound that exciting, but in times of computer-controlled hotlines, personal service is really worth a lot in my opinion, after all, it’s not just about any little things.
SACLÀB makes buying and selling super easy because they take care of all the tedious tasks. Later more.
SACLÀB gives all customers a free care treatment for the bag with their purchase, including leather care and hardware polishing. You have all the more reason to be happy because you get a well-kept luxury bag. And on top of that, SACLÀB has a pretty low commission rate and offers 200 euros credit for the very first sale.

Well, I think these arguments speak for themselves, but I still have some other benefits to mention.
Since SACLÀB only offers the top luxury brands and the most sought-after models, you can often still find bags there that are sold out elsewhere and are in a really great condition. Models from top brands such as Hermès, Chanel or Bottega Veneta offer a great advantage in terms of value retention, as many models are only produced in limited editions and last a lifetime thanks to exquisite craftsmanship with appropriate care.
And if you want to give away a piece from your collection, it’s really easy, in exactly three steps. All you have to do is hand in SACLÀB your bag. SACLÀB authenticates, photographs and lists your bag for sale. As soon as the bag is sold, you get your money. If you want to know what a bag is worth, you can upload your model and get the right price with the help of a price calculator.
As an example, I show this dreamlike Birkin 35 by Hermés made of Clemence leather in white. It dates from 2006. So a vintage bag. It has been rated a 3 on SACLÀB as it is in visible worn condition (but looks absolutely gorgeous to me). FYI: most of the bags offered by SACLÀB are condition 1-2. Most show only minimal signs of wear. Like all bags at SACLÀB, this Birkin was thoroughly checked for authenticity and sent to me free of charge by express delivery. That was super quick and easy. If I should change my mind, there is a 14-day right of return.
You can find more information at www.saclab.com. And I wish you a lot of fun with luxury shopping. xoxo Georgina Moreno

 

 

Hallo meine Lieben. Über diesen Blogpost freue ich mich besonders, denn es geht um mein Lieblingsthema, nämlich Luxustaschen. Wie ihr wisst, bin ich ein ziemlicher Fan von schön gemachten und edlen Bags. Manche Modelle sind regelrechte Sammlerobjekte, und oft sehr beständig im Preis, nicht selten legen sie sogar an Wert zu. Solche begehrlichen Taschen werden damit zu einem Investment mit guten Renditen. Dazu kommt, dass Luxus nachhaltig ist und auf alle Fälle die beste Aufwertung eines Outfits… besonders wenn es um sogenannte Statement Bags geht.
Und da komme zum Hauptthema dieses Blogposts. Es geht um die Firma SACLÀB. Deren Service ist der Online-Handel mit authentischen pre-owned Designer-Handtaschen. Die Designer-Handtaschen, die dort angeboten werden, sind neu oft schwer zu finden oder man steht schmerzhaft lange auf irgendwelchen Wartelisten. SACLÀB wurde von Alexandra und Jan-Oliver Stueck gegründet und ist in München und Amsterdam ansässig.

Ich erzähle euch gleich mal zu Anfang, welche Argumente mich am meisten von SACLÀB überzeugt haben. Diese sind auch die Argumente, die diesen Onlineshop von anderen unterscheiden.
SACLÀB verfügt über ein angenehm freundliches Experten-Team, das per WhatsApp, Telefon oder Chat rund um die Uhr erreichbar ist. Das mag vielleicht nicht so spannend klingen, aber in Zeiten computergesteuerter Hotlines ist aus meiner Sicht ein persönlicher Service echt viel wert, schließlich geht es ja nicht um irgendwelche Kleinigkeiten.
SACLÀB macht das Kaufen und Verkaufen super einfach, denn sie kümmern sich um all die Aufgaben, die nicht so angenehm sind. Mehr dazu später.
SACLÀB schenkt allen Kundinnen mit dem Einkauf eine kostenlose Pflegebehandlung für die Tasche, inklusive Lederpflege und Hardware-Politur. Da hat man um so mehr Grund zur Freude, denn man erhält eine top gepflegte Luxustasche. Und on top hat SACLÀB einen niedrigen Provisionssatz und bietet 200 Euro Guthaben für den allerersten Verkauf an.

Also wie ich finde, sprechen diese Argumente einfach für sich, dennoch habe ich noch weitere Pluspunkte in petto.
Da SACLÀB nur die Top-Luxusmarken und die begehrtesten Modelle anbietet, findet man dort oft noch Taschen, die woanders ausverkauft sind und das in einem echt spitzenmäßigen Zustand. Modelle von Top-Brands wie Hermès, Chanel oder Bottega Veneta bieten einen grossen Vorteil in Bezug auf Wertbeständigkeit, da viele Modelle nur in limitierter Auflage hergestellt werden und durch exquisite Handwerkskunst bei entsprechender Pflege ein Leben lang halten.
Und falls Ihr Euch von einem Stück aus eurer Sammlung trennen wollt, geht das auch spielend leicht, in exakt drei Schritten. Das einzige, was du machen musst, ist deine Tasche bei SACLÀB abgeben. SACLÀB
authentifiziert, fotografiert und lädt deine Tasche zum Verkauf hoch. Sobald die Tasche verkauft ist, bekommst du Dein Geld. Wer erst mal wissen will, was eine Tasche wert ist, kann sein Modell hochladen und bekommt den richtigen Preis mit Hilfe eines Preisrechners genannt.
Als Beispiel zeige ich hier diese traumhafte Birkin 35 von Hermés aus Clemence-Leder in Weiß. Sie stammt aus dem Jahr 2006. Also eine Vintage-Tasche. Sie wurde bei SACLÀB mit der Note 3 bewertet, da sie einen sichtbaren getragenen Zustand hat (sieht aber für mich absolut traumhaft schön aus). Zur Info: die meisten Taschen, die bei SACLÀB angeboten werden, sind Zustand 1-2. Die allermeisten zeigen nur minimale Gebrauchsspuren. Diese Birkin wurde wie alle Taschen bei SACLÀB gründlich auf Echtheit geprüft und mir per Expressversand kostenlos zugeschickt. Das ging super schnell und einfach. Falls ich es mir anders überlegen sollte, gibt es ein Rückgaberecht von 14 Tagen.
Weitere Infos findet ihr bei www.saclab.com. Und ich wünsche euch schon mal viel Spaß beim Luxusshopping. xoxo Georgina Moreno

AD/WERBUNG – Collaboration with Saclàb.