Totem goes Worldwide

Dieser Blogpost kommt geradewegs aus der sogenannten Hamburger Neustadt. Die pittoresken Gassen dieses Stadtteils schienen als Location perfekt, um das brasilianische Fashion Brand Totem in einen internationalen Kontext einzubinden. Die Neustadt liegt zwischen Alster und Elbe und ist unter anderen bekannt für seine Sehenswürdigkeiten wie die St. Michaeliskirche und die Hamburgische Staatsoper. Der Viertel beherbergt auch viele Bars, Cafés und Restaurants. Apropos Restaurants: Besonders empfehlen kann ich das Rialto mit seinen einmaligen Räumlichkeiten und der phantasievollen europäischen Küche. Kunst-Fans kommen in der Neustadt auch nicht zu kurz, da es hier einige renommierte und avantgardistische Galerien zu entdecken gibt. Es durfte euch nicht entgangen sein, dass ich ein großer Fan von Totem bin. Zahlreiche Fotoshootings auf meinem Blog bezeugen dies.

Totem kommt ursprünglich direkt aus Ipanema in Rio de Janeiro. Ein tropischer Ort der Freiheit, Kontemplation und Schönheit.

Nach diesen drei Prinzipien lebt auch sein Gründer Fred D’Orey, den ich persönlich treffen und interviewen durfte (s. Link). In seinen Entwürfen spiegelt sich die Quintessenz seines Lebensgefühls als Surfer, Entrepreneurs und Kulturschaffenden wider. Fred organisiert nicht nur ein grossartiges Filmfestival in Rio, sondern er ist auch als Radiomoderator und Vorkämpfer der brasilianischen Antikorruptionsbewegung aktiv. Das Resultat seiner Arbeit als Fashion-Designer sind einzigartige, lässige Schnitte, markante Prints und sinnliche feminine Kleidungsstücke. Das Sinnbild des Tropical-Chic. Fred hat sogar ein sehr kluges, hintergründiges Buch geschrieben über die Entstehungsgeschichte des Tropical Chic.

Bisher gehörte der Besuch einer Totem-Boutique fest zum Programm auf meinen Brasilien-Reisen. Seit neuestem ist Totem weltweit erhältlich, denn es gibt einen neuen internationalen Online-Shop. Also, aller Voraussicht nach, werdet ihr noch weitere Totem-Looks von mir zu sehen bekommen. Freut Euch darauf! Ein Portrait über Fred könnt Ihr übrigens auch auf der Site von The Brander lesen mit wunderbaren Fotos von Autumn Sonnichsen, einer in Sao Paulo lebenden Fotografin, die ich sehr schätze.

What i am wearing: 

Jacket & Booties: Zara

Dress: Totem

Sunnies: Celine

Bag: Chloe

totem-herstyleboard-min totem-herstyleboard3-min totem-herstyleboard5-min

totem-herstyleboard7-min totem-herstyleboard11-min totem-herstyleboard12-min

Shop the Look:

Folge:

2 Comments

  1. Anonymous
    Oktober 11, 2016 / 6:59 pm

    Beautiful.

    • Georgia
      Oktober 12, 2016 / 3:28 am

      Thank you

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.